Kontakt


Das Wohnheim Adler, mitten in der Stadt Frauenfeld gelegen, bietet bis zu 30 Männern Plätze in verschiedenen betreuten Wohnformen an. Aufgenommen werden Männer im erwerbsfähigen Alter mit einer psychischen Behinderung oder sozialen Beeinträchtigung (auch Sucht) oder nach Zuweisung durch eine Justizvollzugsbehörde.

Das Leben im Wohnheim ist geprägt von einer partnerschaftlichen Haltung. Die Selbstverantwortung in Lebensgestaltung, Wohnen, Arbeit und Freizeit wird gefördert. Auf die Beeinträchtigung des Bewohners wird angemessen Rücksicht genommen, seine Ressourcen stehen im Vordergrund.



Informationen


Träger der Institution:

ist ein eingetragener, steuerbefreiter Verein gleichen Namens


Platzangebot:

  • Insgesamt: 24 Plätze im Stammhaus
  • davon AEX-Plätze: max. 8
  • 6 Plätze in Aussenwohngruppen
  • Männer: 30
  • Frauen: derzeit kein Angebot
  • Einzelzimmer: 30
  • Doppelzimmer: keine

Tagespauschale:

  • Eingewiesene: Selbstkostenanteil 40.00 CHF
  • Einweisende Behörde:
  • Arbeitsexternat im Sinne von Art. 77 StGB 120.00 CHF
  • Massnahmen und Sonderunterbringungen 176.00 CHF
  • Interne Tagesstruktur/Beschäftigung zuzgl. 67.00 CHF

Arbeitsangebot:

  • Intern: nur in Verbindung mit einer Massnahme (z.B.§59) ist die Teilnahme an der niederschwelligen Tagesstruktur innerhalb der Institution möglich
  • Extern: keine
  • Arbeitsplatzvermittlung: nur im Einzelfall

Weiteres:

Sondersettings, insbesondere forensische und weitere therapeutische Angebote in enger Kooperation mit dem FORIO (Forensisches Institut Ostschweiz) sind möglich.

Detaillierte Informationen können angefordert werden.